Share One 2011 im Letzigrund Stadion Zürich

ShareOne2011

Nach der erfolgreichen Premiere in Köln 2010 veranstaltet die Data One GmbH die Share One 2011, eine Tages-Konferenz rund um Microsoft SharePoint, am 26. Januar 2011 erstmals in der Schweiz. Mitveranstalter ist die Tochtergesellschaft Data One Suisse GmbH, die im Januar 2011 ihren operativen Betrieb aufnimmt.

Kaufmännische sowie technische Entscheider erleben Praxislösungen rund um Microsoft SharePoint, Microsofts Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Im Mittelpunkt stehen Erfahrungsberichte zu Themen wie Nintex Workflow, FAST Search, Business Intelligence sowie ein Ausblick auf die Cloud-Strategie von Microsoft inkl. Azure und Office 365.

– Geballtes Praxiswissen rund um Microsoft SharePoint

– Hochkarätige Präsentatoren von Microsoft, aus den Reihen der Microsoft MVPs und weitere Spezialisten sowie eine begleitende Ausstellung sorgen für ein interessantes und abwechslungsreiches Programm.

– Die gehobene Atmosphäre des Mövenpick Hotels am Züricher Airport sowie die optimalen Anreisemöglichkeiten sorgen für das gewünschte Ambiente.

Weitere Informationen zur Agenda sowie zur Registrierung erhalten Sie auf der separaten Webseite http://shareone.dataone.de. Zeitgleich findet im selben Hotel die Cloud One 2011, die Konferenz zum Thema Cloud-Computing, statt. Infos hierfür unter http://cloudone.dataone.de

26. Januar 2010 im Letzigrund Stadion in Zürich. Anmeldung: http://www.shareone.de/Anmeldung.aspx

Kartenbild

Ich bin mit meinem Vortrag “SharePoint 360°” mit von der Partie. Wir sehen uns am 26. Januar in Zürich.

So long, Samuel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s