Was fehlt eigentlich in Office 365 gegenüber on Premise?

Office 365 bzw. SharePoint 2013 Online vs. SharePoint 2013 on Premise. Genau diese Frage habe ich mir gestellt, und bin in einer Übersicht auf dem Technet fündig geworden. Grundsätzlich ist es nicht diese Gegenüberstellung, doch ich habe mir die Mühe gemacht, herauszupopeln, was denn nun von den Features in Office 365 bzw. SharePoint Online gegenüber der On Premise Version fehlt. Ich habe einfach die Features genommen, die im Online NO oder N/A haben, das ergibt den GAP zu on Premise. Natürlich sind einige davon “reine” Admin Features, aber es hat doch ein paar gewichtige darunter, wie das Content Cross Site Publishing.

Hier die Liste: (vom Original: http://technet.microsoft.com/en-us/library/jj819267.aspx)

Feature Availlable in   O365
No
Custom Site Provisioning No
No
N/A
N/A
N/A
N/A
N/A
No
N/A
N/A
Quota Templates N/A
Read-Only Database Support N/A
Remote Blog Storage N/A
Request Management N/A
Request throttling N/A
Resource throttling N/A
N/A
N/A
N/A
Streamlined Central Administration N/A
System Status Notifications N/A
Unattached Content Database Recovery N/A
Upgrade evaluation site collections No
Usage Reporting and Logging No
No
N/A
PowerPoint Automation Services No
No
WCM: Catalog No
WCM: Cross-site publishing No
No
WCM: Image Renditions No
No
No
Word Automation Services No
No
No
No
Content Search Web Part No
No
No
No
No
Search connector framework No
No
No
No

So long, Samuel

Ein Gedanke zu “Was fehlt eigentlich in Office 365 gegenüber on Premise?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s